Bericht über die Internationale Deutsche Casting Meisterschaft in Bad Kreuznach

SH-Team

Hallo, hier ein kurzer Bericht von Thomas Wunsch über die 64. IDCM.

Nach Begrüßung durch die Oberbürgermeisterin der Stadt Bad Kreuznach, DAFV Vizepräsident Jugend und Casting Kurt Klamet, DAFV Castingreferent Wolfgang Feige Lorenz und durch den Gastgeber Otmar Balles, ging es nach der Nationalhymne, dem Sportlereid (Heinz Maire Hensge) und dem Schiedsrichtereid, vorgetragen von Panja Wunsch, sogleich an die 1. Disziplin Fliege Weit. Hier erreichte Stephanie Grimm vom LSFV die Silbermedaille und bei den Herren Heinz Maire Hensge die Goldmedaille. Auch in der Disziplin Fliege Weit konnte Stephanie mit dem 2. Platz überzeugen.

„Bericht über die Internationale Deutsche Casting Meisterschaft in Bad Kreuznach“ weiterlesen

Zanderangeln auf dem Dobersdorfer See: weiche Knie pur!

Der größte meiner Angelvorsätze für dieses Jahr war eindeutig der Fang meines ersten Zanders. Ich war zwar schon seit ein paar Jahren im AV Schlesen am Dobersdorfer See, blieb allerdings bis jetzt ohne Zander – was wohl hauptsächlich an meinen doch recht seltenen Angeltagen auf diesem See lag. Also nahm ich mir vor, diese Saison so oft wie möglich mit einem der neuen Jugendboote auf den See zu fahren, um endlich meinen ersten Zander zu fangen.

„Zanderangeln auf dem Dobersdorfer See: weiche Knie pur!“ weiterlesen

Neues Fischereigesetz in HH

Seit dem 4. Juni 2019 gilt das neue Hamburgische Fischerei- und Angelgesetz. Ein Informationsblatt ist hier erhältlich. Für Angler aus Schleswig-Holstein ist insbesondere wichtig, daß nun auch in Hamburg eine zusätzliche Fischereiabgabepflicht gilt. Es wurden private Ausgabestelle eingerichtet, eine aktuelle Liste ist hier zu finden.

Angeln für Menschen mit Behinderung am NOK

Der Landessportfischerverband (LSFV) Schleswig-Holstein ist in diesem Jahr Gastgeber für das Angeln für Menschen mit Behinderung des Deutschen Angelfischerverbands (DAFV). Vom 19. bis 21. Juli werden werden Angler aus ganz Deutschland nach Rendsburg kommen, um die Gemeinschaft zu pflegen, sich auszutauschen und natürlich auch zusammen ihrem Hobby nachzugehen. Der Nord-Ostsee-Kanal ist am Sonnabend, 20. Juli, Austragungsort für das gemeinsame Angeln. Zuschauer sind dabei gern gesehen.

„Angeln für Menschen mit Behinderung am NOK“ weiterlesen

Salmo albis

Am 4. und 5. Juni nahmen Peter Heldt und Hartwig Hahn an der Tagung „Salmo Albis“ in Bad Schandau am deutschen Oberlauf der Elbe teil. Eingeladen hatte dazu Dr. Gert Füllner vom Sächischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG Sachsen). Vertreter aus einigen Fischereiverwaltungen der Länder, Anglerverbänden, Umweltverbänden und verschiedenen Forschungsinstituten waren anwesend. Im unteren Bereich der Elbe (Niedersachsen und S-H) arbeiten LSFV-Vereine seit 1973 an der Bestandserhaltung bzw. der Wiederansiedlung von Meerforelle und Lachs. Genau um diese Wanderfischarten ging es auch bei der Fachtagung.

„Salmo albis“ weiterlesen

Zanderbestand des NOK auf hohem Niveau

Am 31. Mai endet die landesweite Zanderschonzeit. Für viele Raubfischangler geht das Angeljahr dann richtig los. Der Zander ist unverändert eine der populärsten Fischarten der Freizeitfischer. Zu einem wesentlichen Teil wird dies seiner guten Küchentauglichkeit zuzuschreiben sein. Hervorragende Fangaussichten bestehen insbesondere im Nord-Ostsee-Kanal (NOK), der in Fachkreisen zu den besten Zandergewässern Deutschlands zählt. Die Bestandsdichte in dem Pachtgewässer des Landessportfischerverbands (LSFV) Schleswig-Holstein ist seit einigen Jahren auf hohem Niveau stabil. Hierauf deuten zumindest die Ergebnisse des Schleppnetzmonitorings hin, das von der Hegegemeinschaft Gewässersystem NOK seit 2008 regelmäßig im Bereich der Rendsburger Seen durchgeführt wird. 2018 war der Zander nun bereits zum dritten Mal in Folge die häufigste Fischart im Fang. An den sechs Befischungstagen wurden insgesamt 10.696 Tiere mit einem Gesamtgewicht von 908 Kilogramm gefangen. In 2017 waren es sogar 13.130 Zander, die zusammen 1.189 Kilogramm gewogen haben. Überwiegend handelte es sich dabei um junge Tiere der Altersklassen 0 und I, doch es wurden auch hinreichend große Tiere gefangen, so dass insgesamt von einer sehr guten Bestandsstruktur gesprochen werden kann.

„Zanderbestand des NOK auf hohem Niveau“ weiterlesen

Kutterangeln der LSFV-Jugend

Am Samstag, den 11.05.2019 trafen sich 32 Jugendliche und ihre Betreuer im Hafen von Laboe zum Kutterangeln. An Bord der MS Blauort wurde zunächst ein leckeres Frühstück mit belegten Brötchen, Kaffee und Kakao gereicht. Nachdem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestärkt und alle Formalitäten erledigt waren gab der Kapitän bereits das Signal zum Angeln. Es dauerte nicht lange und es wurden die ersten Dorsche und Schollen gedrillt. Auch das Wetter spielte super mit. Bis zum Mittag konnten weitere Dorsche, Schollen und auch Klieschen gefangen werden. Nach dem Mittagessen ging die Angelei fischreich weiter. Am Ende des sonnigen Angeltages konnte auch noch der Fang eines Hornhechtes und einiger Wittlinge verzeichnet werden. Den größten Fisch des Tages, einen Dorsch von 70 cm, fing Max Rahn vom ASV Lütjenwestedt.

„Kutterangeln der LSFV-Jugend“ weiterlesen